Buchstart

Buchstart ist die grösste Frühförderungskampagne der Schweiz. Seit 2008 erhält jedes Neugeborene ein Buchstart-Paket mit zwei Pappbilderbüchern fürs allererste Vorlesealter geschenkt.

Buchstart animiert Eltern dazu, mit ihrem Kind von Anfang an zu sprechen, ihm Geschichten zu erzählen und ihm aus Büchern vorzulesen.

Regelmässiges Vorlesen erleichtert den Spracherwerb, regt die Fantasie an und fördert die Lust aufs Lernen. Zugleicht schafft Vorlesen Nähe und bereichert die Beziehung zwischen Kind und Erwachsenem nachhaltig. Über Buchstart werden Eltern dazu eingeladen, bekannte und neue Geschichten mit ihrem Kind zu entdecken und sich gemeinsam auf die Reise in die Welt von Wissen und Bildung zu machen.

Buchstart versteht die Sprachentwicklung von Kleinkindern als Teil ihrer gesundheitlichen Entwicklung. Buchstart Schweiz sensibilisiert Eltern dafür, wie sie die Wahrnehmungsfähigkeit ihres Kindes spielerisch fördern und seine Sprachentwicklung positiv beeinflussen können.

Buchstart wird in drei Landessprachen durchgeführt. Buchstart wird mit öffentlichen Geldern für die Leseförderung unterstützt und von vielen Partnern getragen: Kinderärzte, Mütter- und Väterberaterinnen, Gemeinden und Bibliotheken beteiligen sich an Buchstart, indem sie Eltern, Grosseltern und weitere erwachsene Bezugspersonen in ihrer Erziehungsrolle unterstützen.