Irgendwo ist immer Süden

In den Sommerferien verreisen alle ins Ausland. Nur Ina bleibt zu Hause – dabei wünscht sie sich so sehr, sie hätte auch spannende Urlaubspläne. Und plötzlich hört sie sich vor der Klasse sagen, sie würde in den Süden fahren. Damit die Lüge nicht auffliegt, bleibt Ina ab dem ersten Ferientag von morgens bis abends in ihrem Zimmer. Bis der Neue aus der Klasse sie am Fenster entdeckt und ihr einen verrückten Vorschlag macht. Und Ina wird klar: Das Wichtigste ist nicht, wo man sich befindet, sondern, mit wem man dort ist.

Diesen Titel finden Sie unter der Nummer 601