Tagung: Von der Ausleihe zum Sharing

Verleihen, teilen, schenken und tauschen: Was die Sharing Economy gerade mit viel Erfolg propagiert, ist für Bibliotheken Tradition und Alltagsgeschäft. Wie können Bibliotheken sich vom neuen Trend inspirieren lassen, ihn nutzen und gleichzeitig weiterentwickeln?

Die Bibliosuisse-Sektion Stadt – Gemeinde – Schule (SGS) lädt anlässlich ihrer ersten Tagung am Montag, 20. Januar 2020, in Steinhausen ZG dazu ein, dieser Frage nachzugehen.

Die Sektion SGS hat zu diesem aktuellen Thema ein Programm mit Personen aus der Privatwirtschaft und solchen aus den Bereichen Bildung/Kultur und Kunst zusammengestellt. Nach dem Einführungsreferat von Christiane Müller von der Uni Tübingen widmen sich die Workshops Themen wie der Funktionsweise von Coworking Spaces, öffentlichen Gemeinschafts-Kühlschränken oder der Verwendung offener Kulturdaten. Es besteht ausserdem die Gelegenheit die Bibliothek Steinhausen zu besichtigen.

Das Thema Sharing ist mitten in der Nachhaltigkeitsdebatte angesiedelt und bietet die Gelegenheit, Brücken zur Kampagne Biblio2030 zu schlagen. Gleichzeitig geht es aber auch darum, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sich Bibliotheken mit neuen Angeboten in der Gesellschaft und in der Gemeinde vor Ort positionieren können.

Ausschreibung: Von der Ausleihe zum Sharing

Es sind noch freie Plätze vorhanden! Anmeldung via https://bibliosuisse.ch/Bildung/Weiterbildung/Weiterbildungsprogramm-Bibliosuisse#detail&key=236&