Und übrigens: Was tun Bibliotheken, die mit RFID arbeiten?

Und übrigens: Was tun Bibliotheken, die mit RFID arbeiten?

Bibliomedia erlaubt die Ausrüstung der Medien mit RFID-Labels, die gemäss dem dänischen Datenmodell (Datenmodell 60) initialisiert werden.

Vorgehen: Labels auf der Innenseite des hinteren Buchdeckels einkleben, möglichst nahe entlang des Buchrückens an unterschiedlichen Positionen.
Medien, die bereits mit RFID-Labels ausgerüstet sind müssen vor der Übernahme neu konvertiert und die vorhandenen Daten überschrieben werden.

 

Unsere Website verwendet Cookies, um die Benutzerführung zu verbessern. Lesen Sie mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung