Die Favoriten von ZKL 2018 und Lectures Suivies 2017

In der Zentrale für Klassenlektüre finden sich zahlreiche Titel, die seit vielen Jahren intensiv genutzt werden, echte ZKL-Klassiker. Daneben schaffen es aber immer wieder auch neuere Romane unter die Top Ten.

Top Ten Zentrale für Klassenlektüre 2018

  • Louis Sachar: Löcher
  • Wolfgang Herrndorf: Tschick
  • Lisa Tetzner: Die Schwarzen Brüder
  • Franz Hohler: Tschipo in der Steinzeit
  • Andreas Steinhöfel: Rico, Oscar und die Tieferschatten
  • Henry Winterfeld: Caius ist ein Dummkopf
  • Morton Rhue: Die Welle
  • Janosch: Post für den Tiger
  • Heinrich Wiesner: Jaromir bei den Rittern
  • Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter

Top Ten Lectures Suivies 2017

  • Anne Fine: Journal d’un chat assassin
  • Christine Pompéï & Raphaëlle Barbanègre: L’énigme de la cathédrale de Lausanne
  • Christine Arbogast: Une grand-mère d’occasion
  • Evelyne Brisou-Pellen: Le monstre du CM1
  • Jeffrey Brown & Tony Ross: Clément aplati
  • Roald Dahl: Fantastique Maître Renard
  • Stephen Manes: Comment devenir parfait en trois jours
  • Anthony Horowitz: L’île du crâne
  • Roald Dahl: Mathilda
  • Michael Morpurgo: Le royaume de Kensuké