Berner Urs

Urs Berner wurde am 17. April 1944 in Schafisheim (Kanton Aargau) geboren. Nach dem Lehrerseminar studierte er einige Semester Geschichte und arbeitete anschliessend als Journalist. Reisen führten Berner nach Portugal, Spanien, Nordafrika und Italien. Heute lebt und arbeitet er in Bern.

Opere:
  • Purzelbaum rückwärts. Drei Erzählungen. Aarau: Sauerländer, 1972
  • Der Nachmittag auf dem Zimmer. Aarau: Sauerländer, 1975
  • Friedrichs einsame Träume in der Stadt am Fluss. Aarau: Sauerländer, 1977
  • Fluchtrouten. München: Steinhausen, 1980
  • Wunschzeiten. Zürich: Benziger, 1985
  • Das Wunder von Dublin. Erzählungen. Zürich: Benziger, 1987
  • Die Lottokönige. Kreuzlingen: Editions Erpf bei Neptun, 1989
  • Irisches Labyrinth. Roman. Kreuzlingen: Neptun, 2004
  • Fussfassen schmerzt. Roman. Kreuzlingen: Neptun, 2012
  • Tschogglit und elf andere Feinheiten. Kreuzlingen: Neptun, 2014

Premi:
  • Werkjahr der Stadt Zürich (1980)
  • Preis der Schweiz. Schillerstiftung (1980)
  • 1. Preis im Kurzgeschichten-Wettbewerb des SSV (1985)
  • Werkaufenthalt des Aargauer Kulturkuratoriums in Prag (2000)

Parte di testo da "Der Preis" in "Das Wunder von Dublin" [S. 17-18]

Er hiess Alfred Alter, kurz Alf und noch kürzer AA, und er schrieb schon seit sechs Jahren. Sechs Jahre. Er tröstete sich manchmal damit, dass er ein Literaturlexikon aufschlug und nachlas, wie lange es bei andern Schriftstellern gedauert hatte, bis der Erfolg kam. Seine Frau glaubte auch nach sechs Jahren noch an ihn; sie und zwei, drei Freunde. Regula arbeitete morgens in einem Spital, und er war halbtags in einer Buchhandlung angestellt. Nach Hause zurückgekehrt am Nachmittag, trank er zuerst einen Kaffee und setzte sich dann an den Schreibtisch. [...] Zuerst hatte AA ganz kurze Texte geschrieben, später wurden Alfs Sachen länger, und neulich hatte Alfred Alter eine Geschichte von mehreren zehn Seiten verfasst. Er machte die Erfahrung, dass Schreiben eine einsame Tätigkeit war, obwohl er manchmal durch die geschlossene Tür Stimmen hörte und annehmen konnte, seine Frau habe Besuch erhalten. Oder er hörte das Telefon klingeln. Nie wurde er gerufen [...] Da sass er dann an seinem Tisch, regungslos, abgesehen von den Schreibbewegungen seiner Hand. Um eine gute Geschichte zu schreiben, um nicht zu wiederholen, was andere schon gesagt hatten, musste er sich weit vorwagen, in unbekanntes Gelände, wo es noch keine Wege gab. Er stolperte oft.

Zurück