Hendry Vic

Vic Hendry (Pseudonym Martin Busch) wurde am 18. August 1920 in Tujetsch/Cavorgia, Graubünden geboren. Nach den Grundschulen besuchte er das Lehrerseminar in Chur und studierte anschliessend an den Universitäten in Zürich und Fribourg. Später unterrichtete Hendry als Sekundarlehrer in seiner Heimatgemeinde und arbeitete in sozialen und pädagogischen Institutionen. Später lebte Vic Hendry als Autor und Publizist in Schaffhausen bis zu seinem Tod am 17. Dezember 2014. Vic Hendry war Präsident der Quarta Lingua in Zürich und engagierte sich als Präsident der „Uniun da scripturas e scripturs rumantschs“ (1970-1973) und Redaktor der „Litteratura“ (1991-1995) für die romanische Sprache. Der Schriftsteller gilt mit seinem eigenen literarischen Schaffen als anspruchsvoller Prosaautor und Lyriker. Er hat auch zahlreiche Biographien und Hörspiele verfasst. Neben seinen literarischen Werken hat Hendry auch Schulbücher und historische Abhandlungen geschrieben und ist als Autor von Schulfunksendungen hervorgetreten.

Liens
www.srf.ch/play/tv/cuntrasts/video/empau-ei-empau-das-geschriebene-leben-des-vic-hendry?id=3b4a72be-1926-4a93-993f-026df793c5a0

Bibliographie :
  • Tia veglia daventi. Erzählungen. Trun: Romania, 1957
  • Spendra nus dil mal .Roman. Trun: Romania, 1961
  • Pieder de Pultengia. Roman. Chur: Fontaniva, 1964
  • Il fegl digl anticrist. Roman. Disentis/Mustér: Desertina, 1967
  • Riccarda. Kurzgeschichte. Disentis/Mustér: Desertina, 1967
  • Discours cugl assassin. Tagebuch. Disentis/Mustér: Desertina, 1970
  • Il portretist da Tschamut. Biograpie. Jugendbuch. Chur: OSL, 1972
  • La resca d`ina amur falida. Novelle. Disentis/Mustér: Desertina, 1973
  • Paun da Spagna. Tagebücher. Disentis/Mustér: Desertina, 1973
  • Ils Saracens vegnan. Roman. Disentis/Mustér: Desertina, 1974
  • Verduras dalla notg. Kurzgeschichten. Disentis/Mustér: Desertina, 1976
  • Grenzgänge. Schaffhausen, Meier, 1978
  • Baterdegls. Kurzgeschichten. Disentis/Mustér: Desertina, 1980
  • Sur logs sogns. Novelle. Disentis/Mustér: Desertina, 1981
  • Passidas. Kurzgeschichten. Disentis/Mustér: Desertina, 1981
  • En schurnada. Tagebücher. Eigenverlag, 1983
  • Brevs passas. Selbstverlag, 1984
  • Sep Mudest Nay. Biographie. Jugendbuch. Chur: OSL, 1984
  • La vegnida. Novelle. Disentis/Mustér: Desertina, 1984
  • Atras claus e clis. Erzählungen. Trun: Romania, 1985
  • Paun cucu. Gedichte. Trun: Romania, 1990
  • Cun l`auter a pèr. Autobiographie. Trun: Romania, 1991
  • Auras/Windzüge. Poesias/Gedichte. Übersetzungen von Flurin Spescha. Trun: Romania, 1995
  • Rudolf Cajochen, Divisionär. Chur: Offsetdruck, 1998
  • Praulas e caussas marvigliusas. Praulas. Mustér: Condrau, 1999
  • Il tuc dil zenn grond. Das Läuten der grossen Kirchenglocke. Disentis/Chur: Gasser Print, 1999
  • Muments en la natira. Gedichte und Prosa. Rumantsch und deutsch. Chur: Staudacher, 2000
  • Pugns da vesta. Ansichten. Schaffhausen: Selbstverlag, 2003
  • Allegher - e pietigot. Gedichte. Schaffhausen: Selbstverlag, 2004
  • Miu plaid scol suer digl izun. Mein Wort mit Waldbeerengeschmack. Gedichte und Prosa. Dozwil: Ed. Signathur, 2005
  • Anemona alva. Gedichte. Viersprachig. Dozwil: Ed. Signathur, 2007
  • Columnas. Kolumnen. Dozwil: Ed. Signathur, 2010

Distinctions :
  • USR (pliras giadas)
  • Preis der Schweiz. Schillerstiftung (1962)
  • Fontaniva (1970)
  • Premi da radio e televisiun (1980)
  • Premi da renconuschientscha dal chantun Grischun (1984)
  • Preis der Schweizerischen Schillerstiftung (1992)
  • Kulturpreis des Kantons Graubünden (2001)

Extrait de "Auras/Windzüge"

naschius da miez uost
ruclaus ordamiez
in magher miez sec
cun auters punschuns –
giudem il toc prau
entschiet a veser
dabot in tschancun
e staus tonaton
in buob retardau
naiv e da bein
entochen ch`il temps
cun massa sulegl
ha giu cumpassiun

geboren Mitte August
aus einer steilen, halbvertrockneten
Magerwiese gerollt
zusammen mit anderen Disteln –
am unteren Rand des Wiesstücks
zeigte sich bald
ein Weg
und dennoch
blieb ich
ein verspätetes Kind
naiv und gutmütig
bis sich die
sonnenschwere Zeit
meiner erbarmte

précédent