Schule und Bibliothek - gemeinsam unterwegs!

5. Bibliomedia-Bibliothekstreff in Solothurn

Am 1. September trafen sich 60 Bibliothekar/innen im Bibliocenter Solothurn zum bereits zur Tradition gewordenen "Bibliothekstreff". Das Thema stiess auf so grosses Echo, dass der Anlass zwei Mal durchgeführt werden muss.

Nach dem Begrüssungskaffee versammelten sich die 60 Teilnehmer/innen im Penthouse, das uns freundlicherweise von der Hausverwaltung zur Verfügung gestellt wurde. Als Referentinnen konnten wir drei Fachfrauen gewinnen, die auf langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Schulen zurückgreifen können.

Kathrin Amrein informierte über Schulstrukturen, Lehrpläne sowie erfolgsversprechende Wege zur Kontaktaufnahme mit Schulen und Lehrpersonen. Für Bibliothekar/innen geht es auch darum, ihre Angebote selbstbewusst zu präsentieren und Zusammenarbeiten mit Nachdruck anzubieten.

Heidi Berri schilderte, wie sie und ihr Schlieremer Team in Jahrzehnte langem Engagement die Beziehung zu Schulen aufgebaut und intensiviert hatten. Heute ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Schüler mit ihren Lehrpersonen vom Kindergarten an die Bibliothek Schlieren besuchen.

Der Nachmittag war der praktischen Umsetzung gewidmet. Kathrin Amrein und Judith Zanini führten interaktiv unter Beteiligung aller Teilnehmer/innen vor, wie die Winterthurer "Bibliohefte", die Kinder in der Bibliothek vom Kindergarten bis zur 6. Klasse begleiten sollen, im Bibliotheksalltag eingesetzt werden können.

Als Überraschung führte Judith Zanini zum Abschluss das neue Kamishibai "Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder" vor, das bei Bibliomedia ausgeliehen werden kann (auch als Bilderbuchkino erhältlich).