Bibliothekstreff im Bibliocenter Solothurn

Rund 30 Bibliothekarinnen und Bibliothekare fanden sich bei herrlichem Wetter am 26. August in Solothurn ein, um sich mit den Fragen: „Interkulturelle Bibliotheksarbeit: Wer? Für wen? Mit wem? Warum?“ zu beschäftigen.

Neben den interessanten morgendlichen Beiträgen rund um die interkulturelle Biblioheksarbeit (Präsentationen s. unten) und der nachmittaglichen Diskussionsrunde nutzten sowohl Teilnehmende als auch Gastgeber die Gelegenheit, sich am liebevoll installierten, reichhaltigen Buffet über bibliothekarische und andere Themen auszutauschen.

Nachfolgend die Beiträge: